Auswahlseite - V2A-Serie - Quickuptent INFO - Aufbau & Technik

Aufbau & Technik der V2A-Faltpavillons

Ein faltbarer Pavillon von QUICKUPTENT ist mit wenigen Handgriffen in Sekundenschnelle aufgebaut und sofort einsatzbereit - Ohne Einzelteile und ohne Werkzeug.

Genauso schnell haben Sie Ihren Faltpavillon am Ende wieder zusammengeschoben und in der praktischen Schutzhülle verstaut!

Schritt 1: Faltpavillon aus Schutzhülle nehmen

Schritt 1

Nehmen Sie den Falt-Pavillon aus der Schutzhülle.
Der handlich zusammengeschobene Faltpavillon nimmt wenig Platz weg und überzeugt auch durch sein geringes Gewicht.

Schritt 2: Faltpavillon auseinander ziehen

Schritt 2

Zu zweit wird die Konstruktion des Faltpavillons in kürzester Zeit auseinandergezogen.
Dies erfordert einen erstaunlich niedrigen Kraftaufwand.

Schritt 3: Faltpavillon-Rahmen fixieren

Schritt 3

Einfach den Rahmen des Faltpavillons oben fixieren und die Teleskopfüße ausziehen. Fertig!
Ein bis zu 3,0 × 6,0 m großes Faltpavillon steht in 15 Sekunden komplett aufgebaut und einsatzbereit.

Eins, Zwei, Drei, es grenzt an Zauberei.

Der Falt-Pavillon steht schnell, sicher und dank V2A fast unverwüstlich.

Hinweis zur Erstmontage des Daches bei einem Faltpavillon der V2A-Serie

(danach bleibt das Dach logischerweise immer auf dem Rahmen und wird mit diesem zusammengeschoben)

Den V2A-Rahmen des Faltpavillons nur soweit auseinanderziehen, bis die horizontalen Dachstreben aus dem Rahmen sich 10cm erheben. Jetzt das Dach mit zwei Mann über den Rahmen heben und dann den Klett auf den 4 Dachecken (innen im Dach) mit dem Flausch auf dem Rahmen verbinden. Nun wird der Rahmen des Faltpavillons komplett auseinander gezogen und die Dachstreben gehen in die Höhe und geben dem Dach die richtige Form.
Jetzt wird der Rahmen arretiert, indem man die Verschlüsse oben an den Pfosten einrasten lässt.
Der Rahmen ist nun komplett auseinander gezogen und arretiert.

Jetzt kommt die Hochzeit:

Bändchen des Daches hinter den Rahmen des Faltpavillon nach vorne von unten über die Dachstreben ziehen
Beide Bändchen des Daches werden
hinter den Rahmen nach vorne von unten über die Dachstreben gezogen...

...hier sieht man, dass dann die Bändchen über den Rahmen festgebunden werden.
...hier sieht man, dass dann die Bändchen über den Rahmen festgebunden werden.

...so wird in das Dach Spannung gebracht.
...so wird in das Dach Spannung gebracht.

Bändchen verknoten
Nun werden die Bändchen verknotet und das 15 Sekundenpavillon ist für jeden Einsatz bereit.

Sehen Sie sich die „Hinweise zur Erstmontage des Faltpavillon-Daches“ als PDF an »

Tipps für die Anbringung der Seitenwände bei einem Faltpavillon der V2A-Serie

Das Dach unseres Pavillons ist passgenau auf Spannung gefertigt. Dies verhindert die Faltenbildung und sorgt für ein einwandfreies Erscheinungsbild. Darüber hinaus werden Regensäcke verhindert, die zu einer unkalkulierbaren Belastung der Konstruktion führen könnten und der Pavillon wird somit wetterfest. Systembedingt ist gerade an den Ecken Ihres Faltpavillons die Spannung besonders hoch.

Auf Grund dessen sind gerade beim ersten Umgang mit einem QUICKUPTENT Faltpavillon die Aufbauhinweise zu beachten. Um Ihnen die geeignete Vorgehensweise darzustellen, erläutern wir diese nachfolgend Schritt für Schritt:

Bild 01: Faltpaviilon-Volant umschlagen

Stellen Sie sich diagonal von außen zur Ecke, fixieren Sie mit Ihrem Knie die Stütze und krempeln Sie die Ecke des Daches soweit um, dass der Flausch komplett offen liegt (Bild 01).

Bild 02: Faltpaviilon-Seitenwand gerade, senkrecht fixieren

So sind Sie jetzt ohne Probleme in der Lage, die Pavillon-Seitenwand mit dem Reißverschluss auf der Ecke lotrecht zur Stütze zu platzieren und die Seitenwand mit den Klettstreifen am Pfosten und an den oberen Spreizstreben zu fixieren (Bild 02).

Bild 03: Faltpaviilon-Seitenwand einhängen

Danach können Sie die Seitenwand mit dem Klett am oberen Rand auf dem Flausch des Pavillondaches aufhängen (Bild 03).

Bild 04: zweite Faltpaviilon-Seitenwand mit Reißverschluss verbinden

Das zweite Pavillon-Seitenteil wird nun mit dem Reißverschluss an der bereits montierten Seitenwand eingehakt (Bild 04) und ebenfalls mit den Klettstreifen fixiert.
Schließen Sie den Eckreißverschluss und verbinden Sie auch hier den Klett am oberen Rand der Seitenwand mit dem Flausch des Pavillondaches.

Bild 05: Ecke vom Volant herunter klappen

Nachdem Sie zwei Seitenteile für den Pavillon einer Ecke angebracht haben, können Sie diese Ecke wieder herunterklappen, mit Hilfe von Klett und Flausch verschließen (Bild 05) und an der nächsten Ecke fortfahren.

„Tipps für die Anbringung der Seitenwände bei einem QUICKUPTENT Faltpavillon“ als PDF anzeigen »

Klettmanschette

An den Stützen des Faltpavillons wird das Top (Dach) mit Klett und Flausch gesichert.
Da das Top in den meisten Fällen nicht wieder entfernt wird, ist dieser Klettverschluss auch dauerhaft geschlossen, sollte aber regelmäßig kontrolliert werden.

Klettmanschette loseKlettmanschette fest

Zusätzliche Abspannung

zusaetzliche abspannung

Mit den jeweils an den Ecken des Pavillondaches befestigten Abspannösen und den mitgelieferten Bodenhaken können Sie den Falt Pavillon auf geeigneten Untergründen zusätzlich sichern.

Bei Beton- oder Asphaltuntergrund bieten unsere Sturmgewichte entsprechende Standfestigkeit.

Partner, die uns vertrauen:
Klicken Sie auf deren Logos, um die Referenzschreiben zu öffnen!

Timo Scheider

MalteserHaupzollamt Köln S04 Catering Lago Beach Kreissparkasse Euskirchen
DRK GpD Hockenheimring Die Johanniter Ma Ma Filmcatering