+49 2251 810 708 MO-FR. 09:00 - 17:00 Uhr Online-Anfrage

Aufbau & Technik unserer
ALU-HEXAGON-Faltzelte

Ein Faltzelt der ALU-HEXAGON-Serie ist mit wenigen Handgriffen in Sekundenschnelle aufgebaut und sofort einsatzbereit - ohne Einzelteile und ohne Werkzeug.

Genauso schnell haben Sie Ihr Faltzelt am Ende wieder zusammengeschoben und in der praktischen Schutzhülle verstaut!

QUICKUPTENT - statische und dynamische Prüfung einmal anders

Wir prüften am 24.04.2018 bei einem 3x2m QUICKUPTENT unserer ALU-HEXAGON-Serie die Verformbarkeit und die Fähigkeit, ohne Schaden zu nehmen in die ursprüngliche Form zurückzukehren.

6 gestandene Mechaniker von TRUCKEXPERT machten den maximalen Beanspruchungstest und hängten sich mit Ihrem ganzen Körpergewicht in ein 3x2m QUICKUPTENT unserer ALU-HEXAGON-Serie. Das entspricht ca. 550 kg Belastung auf unebenem Boden, also schwierigsten Bedingungen.
Diese 550 kg Zugkraft belastet den Scherenrahmen so stark, sodass dadurch die Spannung im Zeltdach schon nachlässt.
Die Eckpfosten biegen sich unter dem enormen Belastungsdruck, bestehen aber wie das ganze QUICKUPTENT den Hardcore-Test vollkommen unbeschadet.
Deshalb nennen wir unsere ALU-HEXAGON-Serie mit Fug & Recht auch „unser mobiles Haus to go“.

Herzlichen Dank an Fotografenmeister Michael Regh (Foto Regh GmbH, Neustr. 5, 53879 Euskirchen)
Er schoss die Photos und ist unser „Tatortzeuge vom 24.04.2018“

Eins, zwei, drei - ZAUBEREI!

Das Faltzelt steht schnell, sicher und ist dank des 6-eckigen Wabenprofils fast unverwüstlich.

Schritt 1: Faltzelt aus Schutzhülle nehmen

Schritt 1

Nehmen Sie das Faltzelt aus der Schutzhülle.
Das handlich zusammengeschobene Faltzelt nimmt wenig Platz weg und überzeugt auch durch sein geringes Gewicht.

Schritt 2: Faltzelt auseinander ziehen

Schritt 2

Zu zweit wird die Konstruktion in kürzester Zeit auseinandergezogen.
Dies erfordert einen erstaunlich niedrigen Kraftaufwand.

Schritt 3: Faltzelt-Rahmen fixieren

Schritt 3

Rahmen oben arretieren, die Teleskopfüße ausziehen. Fertig! Sogar ein bis zu 8,0 × 4,0 m großes Faltzelt steht in 30 Sekunden komplett aufgebaut und einsatzbereit.

Hinweis zur Erstmontage des Daches

Danach bleibt das Dach logischerweise immer auf dem Rahmen und wird mit diesem zusammengeschoben.

Den Rahmen nur soweit auseinanderziehen, bis die vertikalen Domstreben sich ca. 10cm aus dem Rahmen erheben.

Jetzt das Dach mit zwei Mann über den Rahmen heben und dann den Klett auf den 4 Dachecken (innen im Dach) mit dem Flausch auf dem Rahmen verbinden.

Die Schutzschuhe (innen in der Spitze des Faltzelt-Daches) über die Domstreben stülpen, die Bändchen einmal herumwickeln und zusammen binden.

Nun wird der Faltzelt-Rahmen komplett auseinander gezogen und die Dachstreben gehen in die Höhe und geben dem Dach die richtige Form.

Jetzt wird der Rahmen arretiert indem man die Verschlüsse oben in den Pfosten einrasten lässt.

Der Aluminium-Rahmen ist nun komplett auseinander gezogen und arretiert.

Jetzt kommt die Hochzeit:

Einfach die Lasche mit dem Flausch durch die Öffnung der Verbindungselemente stecken...

... auf Spannung ziehen und an dem Klett am Volant fixieren.

Zusätzliche Abspannung

Mit den jeweils an den Ecken des Faltzelt-Daches befestigten Abspannösen und den mitgelieferten Bodenhaken können Sie das Falt Zelt auf geeigneten Untergründen zusätzlich sichern.

Bei Beton- oder Asphaltuntergrund bieten unsere Sturmgewichte entsprechende Standfestigkeit.

Partner, die uns mit Referenzschreiben explizit weiterempfehlen:
Klicken Sie gerne auf dir Logos, um deren Referenzschreiben zu öffnen.

Autogrammkarte Timo Scheider