+49 2251 810 708 MO-FR. 09:00 - 17:00 Uhr Online-Anfrage Black Friday
4,5x3m Faltzelt mit Vordach

Faltzelt mit Vordach

Das Vordach dient gleichzeitig als Sonnenschutz und Regenschutz

Am Rahmen unseres ALU-HEXAGON-Faltzeltes mit Vordach sind an den vorderen Eckpfosten Halterungen angeschweißt, diese dienen als Aufnahmen für die Vordachkonstruktion.
Die Vordachkonstruktion wird einfach mit Flügelschrauben an diese Aufnahmen geschraubt. Das Vordach ist Bestandteil des Daches. Zum besseren Verständnis: diese Vordachkonstruktion kann also nicht bei einem "normalen" Faltzelt der ALU-HEXAGON-Serie nachgerüstet werden.

Das Faltzelt mit Vordach ist in allen 7 Farben lieferbar.

Wenn Sie als Anbieter/Verkäufer so ausgestattet sind, lassen Sie im wahrsten Sinne des Wortes Ihre Kunden oder Interessenten nicht im Regen stehen.

Das wirkt sich natürlich positiv auf die Grundstimmung bei einem Verkaufsgespräch aus.
Der Kunde verweilt durch seinen eigenen Wetterschutz (Vordach) wesentlich länger an Ihrem Marktstand- so können Sie Ihre Verkaufargumente perfekt „an den Mann“ bringen.

Genauso funktioniert das Vordach natürlich auch im Hochsommer als Sonnenschutz.
Ihr Kunde behält so einen kühlen Kopf…... smile.

Auch optisch ist das Faltzelt mit Vordach ein echter Eyecatcher; durch die gelungene Vor­dach­kon­struk­tion haben Sie ein optisches Alleinstellungsmerkmal:
Sie heben sich herausragend von Ihren Nachbarn oder Mitbewerbern ab.

Größen

Faltzelte mit Vordach gibt es ausschließlich in den Größen 3x3m & 4,5x3m.

Preise

Faltzelte mit Vordach und Seitenwänden

3,0 × 3,0 m ca. 57 kg Gesamtgewicht 1.699,- *
4,5 × 3,0 m ca. 73 kg Gesamtgewicht 1.969,- €*

Die obigen Preise sind Komplettpreise und umfassen den 6-Eck-Aluminium-Rahmen mit Träger für das Vordach, Polyester-PVC-Dach mit Vordach (420 g/m²), Seitenwandset + Tasche, Profi-Heringsset, Coverbag (Schutzhülle) und Transportrollen.

Faltzelte mit Vordach ohne Seitenwände

3,0 × 3,0 m ca. 41 kg Gesamtgewicht 1.299,- *
4,5 × 3,0 m ca. 53 kg Gesamtgewicht 1.519,- €*

Die obigen Preise sind Komplettpreise und umfassen den 6-Eck-Aluminium-Rahmen mit Träger für das Vordach, Polyester-PVC-Dach mit Vordach (420 g/m²), Profi-Heringsset, Coverbag (Schutzhülle) und Transportrollen.

*Alle Preise gelten zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Hinweis zur Erstmontage des Daches mit Vordach

Danach bleibt das Dach logischerweise immer auf dem Rahmen und wird mit diesem zusammengeschoben.

Den Rahmen nur soweit auseinanderziehen, bis die vertikalen Domstreben sich ca. 10cm aus dem Rahmen erheben.

Jetzt das Dach mit zwei Mann über den Rahmen heben und dann den Klett auf den 4 Dachecken (innen im Dach) mit dem Flausch auf dem Rahmen verbinden.

Die Schutzschuhe (innen in der Spitze des Faltzelt-Daches) über die Domstreben stülpen, die Bändchen einmal herumwickeln und zusammen binden.

Die Streben der Vordachkonstruktion durch die oberen Öffnungen im Volant stecken und den Volant mit Kraft über die untere Aufnahme ziehen. Um Gegendruck zu erzeugen, das Knie gegen den Pfosten drücken.

Jetzt wird der Rahmen komplett auseinander gezogen. Die Dachstreben gehen in die Höhe und geben dem Dach die richtige Form.

Jetzt wird der Rahmen arretiert indem man die Verschlüsse oben in den Pfosten einrasten lässt.

Der Rahmen ist nun komplett auseinander gezogen und arretiert.

Jetzt kommt die Hochzeit:

Einfach die Lasche mit dem Flausch durch die Öffnung der Verbindungselemente stecken...

... auf Spannung ziehen und an dem Klett am Volant fixieren.

Montage des Vordaches:

Das Vordach auf das Dach zurück klappen und die Streben mit den Flügelschrauben an den unteren Befestigungen festschrauben.

seitliche Führung der Querstreben

Die Querstreben vorne in die Führung einlegen.

Um die Spannung aus dem Dach zu bekommen, alle Verschlüsse an den Pfosten wieder lösen.

Das Vordach über die Konstruktion legen und von einer Seite nacheinander die Ösen über die Nieten ziehen.

Nun wieder den Rahmen arretieren indem man die Verschlüsse oben in den Pfosten einrasten lässt.

Die Füße auf die gewünschte Höhe einstellen und Ihr Faltzelt mit Vordach ist einsatzbereit.

Wichtig: Wenn Sie Ihr Zelt wieder abbauen: vor dem Zusammenschieben die Laschen vom Volant und die unteren Flügelschrauben der Vordachkonstruktion lösen. Das Dach bleibt auf dem Rahmen.

Beim nächsten Aufbau: Das Zelt halb auseinanderziehen und prüfen ob der Schutzschuh des Daches noch richtig über der Domstrebe sitzt – ggf. den Schutzschuh nach unten ziehen. Dann erst das Zelt komplett auseinander ziehen.